Eiswürfel Blumen & Obst

Zubereitungstipp: Eiswürfel mit Wow-Effekt!

Ja, auch Eiswürfel können mit Optik und Geschmack punkten! Unsere sehen nicht nur toll aus, sondern lassen sich auch spielend leicht herstellen.

Das wird gebraucht:

  • Eiswürfelform
  • Hochwertiges Mineralwasser, z. B. Schloss Quelle sanfter Genuss
  • Obst, Gemüse, Blüten oder Kräuter nach Wahl (s. u.!)

So wird’s gemacht:

  • je ein kleines Stück Obst oder Gemüse, eine Blüte oder ein Kräuterblatt in eine Kammer der Eiswürfelform füllen, mit Wasser auffüllen und wie gewohnt im Eisfach gefrieren lassen.

Diese Zutaten sind geeignet:

  • Kleine Früchte wie z. B. Himbeeren, Blaubeeren, Physalis, Erdbeeren etc. sind wunderbar geeignet, um sie als ganze Frucht zu verwenden.
  • Größere Früchte wie Kiwis, Ananas, Orangen und Co. einfach klein schnippeln, funktioniert auch prima!
  • Besonders dekorativ sind essbare Blüten wie Lavendel, Kapuzinerkresse, Ringelblumen, Gänseblümchen oder Holunder.
  • Auch sehr wasserhaltiges Gemüse wie Schlangengurken macht sich gut in kühlen Drinks.
  • Natürlich kann man auch Küchenkräuter wie Basilikum, Minze oder Salbei oder Gewürze wie Ingwer in die Eiswürfel einbauen.

Also: einfach ausprobieren! Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!