Springtime: frische Frühlingscocktails

Am 20. März ist Frühlingsanfang! Das bedeutet, dass die Grill- und Partysaison in die nächste Runde geht. Aber auch nur für eine Erfrischung nach einem harten Arbeitstag sind diese frischen Cocktails der ideale Abschluss eines anstrengenden Tages. Wir haben Cocktail Rezepte zusammengestellt, die leicht und fruchtig sind und sich ideal für den Frühlingsanfang eignen. Außerdem sind alle Cocktails einfach zu machen, es sind relativ wenig Zutaten nötig und außerdem sind verschiedene Varianten möglich.

Aperol Spritz

Ein klassischer Aperitif, der gerne zum Frühlingsanfang und Sommeranfang getrunken wird, ist Aperol Spritz. Viele kennen und lieben ihn, denn es ist nicht zu süß aber dennoch fruchtig, mit einer leicht bitteren Note. Mit seiner knallig roten Farbe ist es dazu noch ein Hingucker auf jeder Grillparty. Hier ist für Sie das klassische Rezept für ein Glas Aperol Spritz. Bei Bedarf kann das ganze mit einem Spritzer Orangensaft ergänzt werden. Dadurch wird es etwas fruchtiger und milder. Kleiner Tipp für den Kindercocktail: Rhabarberschorle, beispielsweise von Schloss Quelle, mit einem Spritzer Orangensaft, Orangenscheiben und Eiswürfel auffüllen. Rhabarberschorle und Orangensaft sorgen für die richtige Farbe.

  • 4cl Aperol
  • 6cl Prosecco oder Weißwein
  • Ein Spritzer Mineralwasser
  • Eiswürfel

Martini Jigger

Der Martini Jigger ist ein sehr einfacher Cocktail mit wenig Zutaten. Er ist geschmacklich ähnlich zu einem Gin Tonic, nur fruchtiger. Noch erfrischender wird das Ganze, wenn noch etwas frisch gepresster Zitronensaft hinzugefügt wird. Auch die Schale der Zitrone kann noch verwendet werden. Als Dekoration am Rand oder im Getränk, nur da gibt Sie eine leicht bittere Geschmacksnote ab. Grade an warmen Tagen eine ideale Abkühlung.

Punika Cocktail

Ein sehr fruchtig süßer Cocktail, der nach Belieben variiert werden kann. Für die alkoholfreie Variante kann einfach der Pfirsichlikör rausgelassen werden. Auch für Kinder eine sehr gute Idee, weil er ohne Likör natürlich noch süßer ist. Für mehr Frische kann dem Cocktail auch noch Sekt hinzugefügt werden. Die Kohlensäure und der Geschmack erfrischen zusätzlich und nehmen die Süße etwas heraus. Dekoriert werden kann der Cocktail optimal mit einer Melonenspalte oder Melonenbällchen (Geht ganz einfach mit einem Eisportionierer). Man kann auch ein paar Melonenstückchen mit ins Glas geben, für mehr Geschmack und zur Dekoration.

 

Neugierig geworden? Dann ran an die Theke und losmixen! Die passenden Getränke bekommen Sie natürlich bei uns im Markt. Rufen Sie gerne vorher in der Filiale in Ihrer Nähe an und Fragen Sie unsere hilfsbereiten Mitarbeiter, ob alle Zutaten vorhanden sind und was gerade im Angebot ist. So steht den Frühlingscocktails nichts mehr im Wege!

 

Bildquelle: Pixabayuser Pexels, markusspiske, explorerbob & bridgesward