Mischwoche (08.07.-12.07.2011)

Diese Woche: Cider

Im Grunde ist Cider, oder auch Cidre genannt, Apfelschaumwein bzw. Apfelsekt. Im Grunde ist die Herstellung simpel. Die Äpfel werden gepresst und unter hohem Druck im Tank oder in der Flasche gegärt. Dadurch erhält der Cider seinen fruchtigen und frischen Geschmack nach Apfel.

Er ist jedoch nicht zu verwechseln mit dem, in Frankfurt gern getrunkenen, Eppelwoi bzw. Apfelwein. Den unterschied erkennt man daran, dass der Cider im Gegensatz dazu sprudelt. Beim Gären entsteht die Kohlensäure oder wird nachträglich industriell hinzugefügt. Was zu unterscheiden gilt, ist der White Cider. So bezeichnet man einen Cider, wenn er zu großen Teilen aus Wasser und Zucker besteht und nicht rein aus Apfelsaft.

Bier oder Wein?

Optisch und geschmacklich erinnern Cider eher an Bier als an Wein. Es wird in bierähnlichen Flaschen serviert oder direkt vom Hahn gezapft. Auch der Geschmack erinnert eher an ein Mischbier, als an einen Wein oder Sekt. Es ist eben eine ganz eigene Art von einem alkoholischen Getränk. Cider ist im Gegensatz zum Bier süßlicher und nicht so herb. Dennoch gibt es dabei Abstufungen, je nachdem wie lange der Cider gärt. Die Geschmacksrichtung kann allerdings auch, wie beim Wein, in herb und trocken oder süß und lieblich unterschieden werden. Je trockener ein Cider ist, desto alkoholreicher wird er auch. Die meisten Cider befinden sich im Rahmen von 4-7% vol. Alkohol.

Somersby Cider

Carlsberg Group, Denmark

Apple | Blackberry | Citrus Fruit

Die Philosophie der Marke ist es, Sommer in Flaschen zu verpacken. Ohne künstliche Zusatzstoffe entfalten die fruchtigen Cider ihren vollen Geschmack. Trotz des Verzichts auf künstliche Farb- und Aromastoffe, schmeckt dieses Cider süß und fruchtig. Drei verschiedene Geschmacksrichtungen bieten die Auswahl zwischen verschiedenen Früchten. Eisgekühlt schmeckt das Getränk natürlich noch besser.

Mit seinen 4,5% vol. ist es ideal für den Feierabend oder ein Sommerpicknik. Dennoch freuen sich ihre Gäste auf der Party ebenso über den alkoholischen Cider. Mittlerweile ist dieser Apfelwein international sehr beliebt.

Magners Original Irish Cider

Irish Bulmers Ltd., Irland

Original | Pear | Berry

Eins der beliebtesten Cider auf der ganzen Welt. Dieser Apfelschaumwein wird noch nach dem original Rezept von 1935 produziert. Die verschiedensten Apfehlsorten verleihen dem Cider seinen Geschmack, außerdem wird dieser noch mehr entfaltet, wenn der Cider mehrere Monate reift.

Dieses irische Cider hat 4,5% vol. und wird bei uns in drei Geschmacksrichtungen angeboten. Bei diesem Cider werden die Äpfel gepresst und dann sogar jahrelang im Dunkeln gelagert, so entsteht das leckere und fruchtige Geschmackserlebnis.

Bulmers Cider

Heineken Gruppe, England

Original | Pear | Crushed Red Berries & Lime

Hierbei handelt es sich um ein Cider englischer Art mit über 50% Apfeltischwein. Der reine Apfelgeschmack des Originals, wird in den beiden Sorten noch durch Birne oder rote Beeren verfeinert. Die langjährige Tradition verspricht ein leckeres Cider mit hochwertigen Zutaten. Das sowohl Picknick-taugliche, als auch salonfähige Cider wird schon seit über 125 Jahren hergestellt.

Die typischen 4-5% vol. sind hier ebenfalls unverändert. Das beliebte Cider ist nun also auch Teil unserer Mischwoche.

Aspall Cider

Aspall, England

Crisp Draught Cyder

Schon 1725 begann die Herstellung des beliebten Ciders. Dieses Cider ist weniger bekannt gegenüber den anderen, dafür genießt es unter Kennern ein hohes Ansehen. Mit diesem Cider wurden zahlreiche Preise gewonnen und es wurde des öfteren ausgezeichnet. Mit seinen 5,5% vol. ist es ein apfelweinhaltiger Klassiker, welcher von Kritikern hoch gelobt wird.

Wir bieten Ihnen bei uns die etwas weniger trockene Variante aus der Aspall-Reihe an, das spritzige Aspall Crisp Draught Cyder.

Savanna Premium Cider

Distell Group Ltd., Südafrika

Savanna Dry | Savanna Light

Es ist der Exot unter den Cidern. Zur Herstellung werden Granny-Smith Äpfel verwendet, die mit viel Sonne gereift sind. Der Cider kommt aus einer Region in Südafrika und erhielt dadurch auch seinen Namen. Dieser Cider zeichnet sich nicht nur durch den frischen und fruchtigen aber sehr leichten Geschmack aus, sondern auch durch das schicke Design der Flaschen. Die Empfehlung des Herstellers ist, eine Zitrone im Flaschenhals zu servieren, für noch mehr Frische.

Cooper’s Cider

Kelterei Heil OHG, Laubuseschbach

0,5l Dose | 1,0l Glasflasche

Zu solch einem Cider kommt es durch gutes Handwerk und die Qualität der Äpfel. Durch jahrelange Familientradition ist dieses Cider gereift bis zu dem harmonischen Getränk, was es heute ist. Mit verschiedenen Preisen und Zertifizierungen nach dem International Food Standard ausgezeichnet, gewinnt das erfrischende Cider in Deutschland immer mehr an Beliebtheit.

Mischwoche bei Trink & Spare

Eine Mischbox. Viele Sorten. Ein Probierpreis. Durch die Mischwoche bei Trink & Spare lässt sich auch beim Radler endlich mal etwas Neues ausprobieren. Mit unserer cleveren Mischbox kann aus den sechs verschiedenen Biermischgetränken die gewünschte Kombination zusammengestellt und zum attraktiven Preis gekauft werden. Wer glaubt, in Sachen Radler alles bereits probiert zu haben, wird hier schnell eines Besseren belehrt.

Gerne helfen unsere fleißigen Mitarbeiter bei der Auswahl und beantworten individuelle Fragen. So ist der echte Biergenuss garantiert.